Zum Inhalt springen

Wie bekommt man einen zweiten Reisepass?

Und was bringt der überhaupt?

Antrag auf einen zweiten Reisepass stellen: Anleitung, brauche ich einen zweiten Pass?

Wer viel reist, hat sich sicherlich schon mal vorgestellt, welche Vorteile es hätte, einen zweiten Reisepass zu besitzen.

Sei es, um ein Visum für die Weiterreise zu erhalten und sich trotzdem weiterhin ausweisen zu können, oder weil der Pass für die Erteilung des Visums verschickt werden muss.

Dass das möglich ist, wissen die Wenigsten.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du einen zweiten deutschen Reisepass beantragst und (theoretisch) auch bekommst.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um einen zweiten Reisepass zu erhalten?

Hier wird’s wieder rechtlich 😊.

Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat sich mit dieser Frage befasst. Denn grundsätzlich ist ein zweiter Pass illegal. Er wird in der Praxis allerdings häufiger erteilt, als man glauben mag.

Aus WD 3 – 3000 – 061/17:

„Gemäß § 1 Abs. 3 Passgesetz (PassG) darf niemand mehrere Pässe der Bundesrepublik Deutschland besitzen, sofern nicht ein berechtigtes Interesse an der Ausstellung mehrerer Pässe nachgewiesen wird. Grundsätzlich ist also die Ausstellung eines zweiten Passes nicht möglich. Etwas anderes gilt nur bei Vorliegen eines berechtigten Interesses. Diese Regelung soll Missbrauch durch die Weitergabe durch den Passinhaber vorbeugen. Aus diesem Grund begeht auch derjenige, der durch unrichtige Angaben die Ausstellung eines weiteren Passes bewirkt, eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 5000 € geahndet werden kann (§ 25 Abs. 2 Nr. 2 PassG).“

Wir halten fest:

Zweiter Pass = grundsätzlich verboten!

Aber: Es ist möglich/ erlaubt, bei berechtigtem Interesse.

  • Einreisestempel mancher Staaten könnten bei anderen Staaten ungern gesehen sein

Dazu wird seitens des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages folgendes ausgeführt:

In der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Passgesetzes wird konkretisiert, wann ein berechtigtes Interesse an der Ausstellung eines Zweitpasses besteht.
Danach liegt ein solches berechtigtes Interesse in der Regel immer dann vor, wenn die antragstellende Person in einen Staat einreisen will, der Deutschen vermutlich die Einreise verweigern würde, weil aus dem Pass ersichtlich ist, dass sie sich in bestimmten anderen Staaten aufgehalten haben.

Beispiel:

Du warst in Dubai oder in einem anderen Land der arabisch geprägten Kultur und möchtest kurz darauf nach Israel einreisen. Der Visa-Stempel in deinem Pass könnte hier ein Problem sein. Auch bei der Einreise in die USA kann es bei Einreise-Stempeln einiger Länder zu langwierigen Befragungen kommen und im schlimmsten Fall die Einreise verweigert werden.
Das Argument, man sei auf einer Weltreise, reicht da schon lange nicht mehr aus um alle Zweifel der Grenzpolizei auszuräumen.

Ein berechtigtes Interesse wird außerdem angenommen für:

  • Mitglieder des zivilen Gefolges und Angehörige gemäß Art. III Abs. 3 des NATO-Truppenstatuts
  • das fliegende Personal von Luftfahrtunternehmen und das seefahrende Personal von Seeschifffahrtsunternehmen.

Das trifft auf dich wahrscheinlich nicht zu.

Für unsere Zwecke ist Folgendes wichtig und zutreffend:

„Nach der rechtswissenschaftlichen Literatur liegt ein berechtigtes Interesse in diesem Sinne etwa auch dann vor, wenn viel reisende Passbewerber ihren Pass häufig zur Erteilung von Sichtvermerken abgeben müssen und zwischenzeitlich weitere Reisen unternehmen wollen.

Die bloße Möglichkeit, dass in Zukunft ein zweiter Pass benötigt wird, genügt nicht.
Der Antragsteller muss das berechtigte Interesse schlüssig, möglichst durch Vorlage von Unterlagen (Flugticket, Briefwechsel mit Geschäftspartnern, Visabeschaffung usw.) darlegen.

Liegen die oben beschriebenen Voraussetzungen vor, kann für jede Art von Pass (Reisepass, Kinderreisepass, vorläufiger Reisepass, amtlicher Pass) ein weiteres Exemplar ausgestellt werden.

Unterschiede bestehen allerdings hinsichtlich der Gültigkeitsdauer. Während der erste Reisepass und bestimmte amtliche Pässe für zehn Jahre gültig sind, werden Zweitpässe dieser Art nur für sechs Jahre ausgestellt.“

Also geht es in diesem konkreten Fall doch!

Auch deinen zweiten Reisepass beantragst du bei der für deine Passangelegenheiten zuständigen Stelle. Wenn du deinen Wohnsitz in Deutschland hast, ist dies die Gemeine- oder Stadtverwaltung.

Wenn du deinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hast und keine Meldeadresse in Deutschland, ist das Konsulat / Botschaft von Deutschland in deinem Wohnsitz-Land zuständig.

  • Deinen aktuellen Reisepass oder Personalausweis
  • Biometrisches Passbild
  • Anschreiben und schriftlicher Antrag
  • Schriftliche Begründung deines Antrags
  • Eventuell Belege über deine Reisepläne

Wichtig:

In Passangelegenheiten ist es nicht möglich, eine/n Bevollmächtigte/n zu schicken. Du musst persönlich dort hin.

Manche Behörden fordern mehr Nachweise als andere. Bei einigen reicht bereits die schlüssige Darlegung deiner Reisepläne, andere wollen Buchungen für Flüge etc. vorgelegt bekommen.

Ein (zweiter) Reisepass mit 32 Seiten kostet knapp 60 Euro, 48 Seiten kommen auf 82 Euro für Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, sowie 37,50 bis 59,50 Euro für Personen unter 24 Jahren.

In manchen Ländern ist der Besitz von zwei Reisepässen illegal, ganz egal, ob er im Heimatland legal ausgestellt wurde. So zum Beispiel in Teilen Afrikas.

Setze deinen zweiten Reisepass sparsam ein, aber nicht so sparsam, dass nur ganz bestimmte Einreisestempel darinstehen. Einem routinierten Grenzpolizisten kann ein zu frischer Reisepass komisch vorkommen, insbesondere, wenn du angibst auf Weltreise zu sein.

Wir haben uns einen Muster-Antrag überlegt, der in den meisten Fällen die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen sollte.

Hieran kannst du dich orientieren und deinen eigenen Antrag auf einen zweiten Reisepass formulieren.

Ob du einen zweiten Reisepass wirklich brauchst, können wir die leider nicht beantworten.
Gleichwohl können wir festhalten, dass er in manchen Situationen durchaus nützlich sein kann.

Denn besonders Viel-Reisende benötigen oftmals vorab ein Visum um ins nächste Land zu gelangen. Dazu muss der Reisepass oft versandt werden. Sollte dieser verloren gehen oder nicht rechtzeitig zurückkommen, könnte dies im aktuellen Land zu Komplikationen führen. Im schlimmsten Fall kann man sich nicht ausweisen und landet in Abschiebehaft. Das ist wohl das Horrorszenario schlechthin.

Damit du beruhigter deinen Pass an Konsulate senden kannst, ist der zweite Pass eine echt gute Option.

Besitzt du einen zweiten Reisepass?
Wenn ja: Wann setzt du ihn ein und hat er dir vielleicht schon mal Probleme bereitet?

Dieser Beitrag ist Teil unserer Artikelserie

Planung & Vorbereitung

Weltreise Planung und Vorbereitung Schritt für Schritt mit Checkliste
Auszeit für die Weltreise nehmen
Gesundheit auf Reisen - Weltreise Gesundheit, Vorsorge, Reiseimpfungen
Geld sparen für Weltreise - Wie viel Geld brauche ich?
Kommunikation auf Weltreise - Neue Sprache lernen für die Weltreise
Sicherheit auf Weltreise - Tipps und Prävention
Mentale Vorbereitung Weltreise - Angst vor der Weltreise - Ablehnung - Unverständnis
Gepäck auf Weltreise - Koffer oder Backpack? Was muss ins Handgepäck?

Formalitäten, Bürokratie & Rechtliches

Wohnung und Meldeadresse während Weltreise - Untervermietung - Pflanzen - Haustiere
Aus Deutschland abmelden während Weltreise
Post empfangen während der Weltreise und langem Auslandsaufenthalt
Während der Weltreise arbeitslos melden? Digitale Nomaden - GbR - Gewerbe
Wie bekomme ich einen zweiten Pass? Für Weltreise zweiten Reisepass beantragen?
Was passiert mit einer privaten deutschen Krankenversicherung während der Weltreise?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, du Fragen, Anregungen oder Ergänzungen hast, hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Wir freuen uns auf deine Gedanken zu unserem Beitrag!

Hinweis: Die in diesem Artikel bereitgestellten Informationen stellen keine einzelfallbezogene Rechtsberatung dar. Sie dienen der allgemeinen und unverbindlichen Information der Lesenden. Sie können und sollen eine Rechtsberatung durch einen Anwalt in einem konkreten Einzelfall nicht ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Startseite » Alle Beiträge » Antrag auf einen zweiten Reisepass

Antrag auf einen zweiten Reisepass