Zum Inhalt springen
Startseite » Reiseziele » Lanzarote

Lanzarote

Tipps für deinen Urlaub auf Lanzarote, Wanderungen über Vulkangestein, einladende Strände und die Geschichte des spanischen Ausnahmezustands mit Ausgangssperren – hier erhältst du Infos querbeet!

Die Insel zählt zu den Kanaren, welche für ihr stets warmes Wetter, ihre Strände und die durch Vulkangestein geprägte Landschaft bekannt sind. Schon im Frühling durfte Theresa dort die Sonne genießen und war mit zwei guten Freundinnen gut 40 Kilometer wandern.

Wie erreiche ich Lanzarote?
Der praktischste Weg ist die Anreise mit dem Flugzeug. Von Deutschland aus sind es knapp 4,5 Stunden.
Es fliegen derzeit mehrere Fluggesellschaften zum Aeropuerto César Manrique-Lanzarote (ACE). Der Flughafen liegt verkehrsgünstig; die Haupt- und Hafenstadt Arrecife ist in wenigen Fahrminuten zu erreichen.

Was erwartet mich auf Lanzarote?
Lanzarote ist in den meisten Gebieten – im Vergleich zu anderen kanarischen Inseln – noch nicht dem Massentourismus verfallen. Hier kannst du noch unberührte Natur sowie die Überreste der Vulkanausbrüche bewundern. Neben den zahlreichen verschiedenfarbigen Stränden und dem Meeresrauschen beeindrucken die gigantischen Vulkankrater. Der an die raue Witterung der kanarischen Insel angepasste Weinbau stellt eine besondere Tradition auf Lanzarote dar.

Wann ist die beste Reisezeit?
Die beste Reisezeit für die Kanaren im allgemeinen ist von April bis Oktober, obwohl auf den Inseln ganzjährig Frühling herrscht. Selbst im Winter lohnt es sich also, dort mithilfe der kanarischen Sonne seine Vitamin D-Speicher aufzufüllen.

Wie lange sollte ich für eine Reise nach Lanzarote einplanen?
Je nachdem, wie ausgiebig du die Insel erkunden möchtest, solltest du dir ein bis zwei Wochen Zeit nehmen.

Wie teuer ist es auf Lanzarote?
Grundsätzlich sind die Lebenshaltungskosten auf der Insel etwas teurer als in Deutschland. Die Preise vor Ort zu vergleichen ist dank derselben Währung (Euro) einfach, so dass Einkäufe nicht zu verwirrend werden. Je nachdem, wie du reist und wo du übernachtest, solltest du pro Tag und pro Person 40 – 60 € einplanen (zzgl. Anreise und Fortbewegung vor Ort).

Das könnte auch für dich interessant sein:

Lanzarote verfügt über ein gut ausgebautes Personen-Nahverkehrs-Netz. Wenn du also auf einen Mietwagen verzichten möchtest und mehr über die Fortbewegung mit dem dortigen Öffentlichen Personennahverkehr erfahren möchtest, schaue dir die Busfahrpläne auf der Seite von Arrecifebus an.

Auch die Erkundung der Insel mit einem Mietwagen* ist möglich und sehr zu empfehlen. Du gelangst an die entlegeneren Orte und bist flexibel, was auf der Insel große Vorteile hat, da die Busse teilweise unregelmäßig fahren oder sich die Abfahrtszeiten spontan verschieben.

Die Hauptstadt Arrecife

Hole dir einen Überblick und Tipps für deinen Aufenthalt!

Lanzarote Caldera Blancha

Kraterwanderung „Caldera Blancha“

Erfahre, was Dich im „Weißen Kessel“ erwartet!


Lanzarote playa risco

Kliffabstieg zur Playa Risco

Mein absoluter Geheimtipp ist der Kliffabstieg auf dem Camino de Guatifay hinunter zur Playa Risco.


Alleine Reisen Stein Liebe Herz Schottland

Theresas „Alleine-Reisen“ Erfahrung

Als Theresa auf Lanzarote unterwegs was, begann gerade die Pandemie in Europa.

In unserem Beitrag über das alleine Reisen berichtet sie Dir von ihren Erfahrungen.


Anzeige