Zum Inhalt springen

Um in Japan von deiner Ankunft am Flughafen an mobiles Internet zu haben, kannst du eine SIM Karte zur Abholung vorbestellen.

Wie das geht und welche Alternativen es gibt, erfährst du in diesem Artikel.

Erfahre jetzt, welche Anbieter es an den Flughäfen Tokio, Osaka & Co gibt und was die Alternativen (eSIM & Wifi Router) sind.

  1. SIM Karte für Japan vorbestellen: So geht’s!
  2. Verfügbare SIM Karten Anbieter an den Flughäfen
  3. SIM Karte in Japan ins Hotel liefern lassen
  4. SIM Karte für Japan in Deutschland kaufen
  5. Alternative zur SIM Karte: E-SIM
  6. Für Gruppen: Mobiler WLAN Router Poket Wifi
  7. Öffentliches WLAN in Japan
  8. Anleitung zur Aktivierung einer SIM Karte in Japan
Sim Karte für Japan kaufen und vorbestellen

Dieser Artikel enthält sog. Affiliate Links (Empfehlungslinks).

Beim Erwerb einer Dienstleistung oder Produkts über unseren Empfehlungslink erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Endpreis bleibt für Dich gleich. Du erkennst diese Links an dem * oder an dem Wort „Anzeige“. Mit der Nutzung unserer Empfehlungslinks für deine Käufe und Buchungen kannst Du unseren Blog aktiv unterstützen, sodass wir Dir unsere Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen können. Vielen Dank.

SIM Karte für Japan vorbestellen: So geht’s!

Um in Japan mobiles Internet zu haben kannst du auf spezielle SIM-Karten für Touristen zurückgreifen, die du am Flughafen bei Ankunft in Japan kaufen kannst. Bei den aktuell beliebtesten Anbietern Sakura Travel SIM und Ninja Wifi kannst du deine SIM Karte für die Japan Reise bereits vorbestellen und direkt bei Ankunft am Flughafen abholen.

Beachte:

  • Japanische Touristen-SIM-Karten bieten nur mobiles Internet.
  • Du kannst mit ihnen meist nicht telefonieren.
  • Die SIM Karten haben meist ein begrenztes Datenvolumen und sind nur für einen bestimmten Zeitraum gültig.
  • Wichtig ist auch, dass dein Smartphone SIM-Lock frei ist.

Als Tourist empfiehlt es sich eine SIM-Karte vor der Reise online zu bestellen. Dies ist oft erheblich günstiger als beim Kauf vor Ort und du hast direkt nach deiner Ankunft mobiles Internet.

SIM Karte für Abholung in Japan vorbestellen

Die am besten vertretenen und verfügbaren Anbieter an japanischen Flughäfen sind Ninja Wifi und Sakura.

Beide bieten:

  • LTE und 4G Netz
  • SIM Karten für Zeiträume von 5 bis zu 31 Tagen
  • Sowohl begrenztes als auch unbegrenztes Datenvolumen

Verfügbare Anbieter an den Flughäfen:

Lieferung ins Hotel (ganz Japan):

Japan SIM* liefert in jedes Hotel in Japan deine SIM Karte. Achtung: Die Lieferung kann nur an Hotels, nicht an private Unterkünfte wie AirBnBs erfolgen.

Anzeige

SIM Karte für Japan in Deutschland kaufen

Wenn du noch ausreichend Zeit bis zu deinem Abflug nach Japan hast, kannst du auch über Japan Experience deine SIM Karte für bis zu 31 Tagen bequem zu dir nachhause bestellen.

Eine SIM Karte für bis zu 15 Tagen* (10GB LTE) kannst du außerdem über Amazon* zu dir nachhause bestellen.

Die e-SIM: Alternative zur SIM Karte für Japan

Eine eSIM ist eine virtuelle SIM Karte die dir mobiles Internet zur Verfügung* stellt.

Der Vorteil: Du brauchst keine SIM-Karte vorbestellen und am Flughafen abholen. Die eSIM ist direkt aktiv ab dem Zeitpunkt, für den Du sie gekauft hast.

Eine eSIM für Japan kannst du ebenfalls bequem von zuhause* aus noch vor deiner Reise nach Japan online bestellen.

Anzeige

Beachte: Nicht alle Handys und Smartphones sind eSIM fähig.

Prüfe vorher auf der Webseite deines Smartphone Herstellers, ob dein Smartphone eSIM unterstützt.

Eine nützliche Übersicht findest du Hier.

Wichtig: Für eine eSIM Karte musst du meist eine Software installieren.

Nimm diese Installation am besten noch vor Antritt deiner Reise aus dem heimischen WLAN vor, damit vor Ort alles funktioniert.

mobiler Wifi-Router: Alternative zur SIM-Karte & eSIM

Alternativ zu einer SIM Karte oder eSIM kannst Du in Japan auch einen mobilen Wifi Router mieten und von zuhause aus vorbestellen.

Diese Geräte nennen sich Pocket WiFi oder Mobile Wifi.

Es handelt sich um tragbare WLAN-Router, die Internetzugang für mehrere Geräte gleichzeitig bietet. Du kannst diese Router in Japan direkt am Flughafen, in Touristeninformationen mieten und – wie die SIM Karte – bequem von zuhause aus online vorbestellen.

Pocket Wifi mobiler WLAN Router für Japan mieten und vorbestellen

Bei Ankunft am Flughafen gehst du zum Shop deines Anbieters und holst das Gerät ab. Es wird für dich eingerichtet und du hast direkt mobiles Internet.

Ein mobiler Wifi Router für Japan lohnt sich für Aufenthalte mit mehreren Personen und bis zu einer Dauer von 2-3 Wochen. Für längere Zeiträume würden wir aus Kostengründen die Vorbestellung einer entsprechenden SIM-Karte für Japan empfehlen.

Poket Wifi Abholung am Flughafen:

Poket Wifi Lieferung ins Hotel (ganz Japan):

Ninja Wifi* liefert dir deinen mobilen WLAN Router bequem in dein erstes Hotel in Japan.

Abholung in Tokio Stadt:

Öffentliches WLAN in Japan

In vielen Städten gibt es öffentliche WLAN-Hotspots, die du kostenlos nutzen kannst. Diese WLANs findest du oft in Bahnhöfen, Flughäfen, Einkaufszentren und einigen öffentlichen Gebäuden.

So kannst du auf deiner Japanreise Geld sparen:

Anleitung: japanischen SIM Karte aktivieren

Eine japanische SIM-Karte ist schnell zu aktivieren. Dazu musst du in Japan sein und in einem WLAN eingeloggt sein, zum Beispiel im Flughafen-WLAN.

Schau vorher nach, ob die Karte mit deinem Handy kompatibel ist. Du findest online auf der Webseite deines Anbieters meist eine Modell-Liste.

  1. Überprüfe, ob du im WLAN eingeloggt bist.
  2. Lösche alle Netzwerk-Profile (APN) auf deinem Handy.
  3. Lege die SIM-Karte ins Handy
  4. Schalte die Mobilen Daten ein.
  5. Im Handbuch deiner SIM-Karte findest du einen Link zum Download des Netzwerk-Profils (APN).
  6. Klicke auf „Download“ bzw. „Installieren“ und gib deine PIN ein.
  7. Falls erforderlich: Gib Benutzername und Passwort ein, die im Handbuch der SIM stehen.
  8. Handy neu starten. Fertig.
Anleitung zum Aktivieren einer japanischen SIM Karte von Japan SIM

Weitere Artikel & Beiträge für deine Japan Reise!

Japan Reise Checkliste & Packliste

Japan Reise Checkliste und Packliste für die perfekte Vorbereitung auf die Japan Reise

Japan-Spartipps

Japan Spartipps um günstig zu reisen

Einreise mit & ohne Visum

Infos zur Einreise nach Japan mit Visum, ohne Visum und mit One Way Ticket

SIM Karte für Japan vorbestellen & am Flughafen abholen

Sim Karte für Japan kaufen und vorbestellen

Finde die beste Unterkunft in Japan

Günstiges Hostel am Mount Fuji Japan mit Blick auf den Fuji

Bezahlen in Japan: Cash, Kredit- & IC Karte

Bezahlen mit Bargeld in Japan

Regeln in Japan: Höflichkeits- & Benimmregeln

Regeln in Japan: Höflichkeits- und Benimmregeln

Osaka: Tipps für kurze Wartezeiten in den Universal Studios

Minion Park Universal Studios Japan

Amanohashidate – Geheimtipp in Japan!

Amanohashidate Erfahrungen Blog Artikel

Kinosaki: Onsen Stadt & Tattoos erlaubt!

Blogartikel über Kinosaki Onsen

Auto mieten in Japan: Das solltest Du wissen!

Auto Mieten in Japan Blog Artikel

Autofahren in Japan: Unsere Tipps & Erfahrungen

Autofahren in Japan Blog Artikel

Tottori Sand Dunes: Geheimtipp & Erfahrungen

Sanddünen von Tottori in Japan

Takeda Castle: Machu Picchu von Japan!

Blog Artikel über das Takeda Castle in Japan

Ueyama Rice Terraces: Reisterrassen, Wasserfälle & Goldminen

Blog Artikel über die Reisterrassen von Ueyama in Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite » Alle Beiträge » SIM Karte für Japan vorbestellen: So geht’s!

SIM Karte für Japan vorbestellen: So geht’s!

Gleich weiterlesen :)
In unserem Artikel erwarten dich Tipps, was Du in den…